Hörgeräte

Während das Auge mit 80 % aller gelieferter Informationen aus der Umwelt als wichtigster Sinn gilt, zählt das Ohr als soziales Organ des Menschen. Mit dem Hörsinn findet der Kontakt zu den Mitmenschen statt. Stimmungslage und Betonung manches Gesagten beeinflussen die Bedeutung. Doch dazu muss man die Unterschiede erst einmal heraushören. Über 16 Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben dabei ihre Probleme (Institut für Hörtechnik und Audiologie der Jade Hochschule, 2015 bzw 2017).

Gut gehört! Mit unsrerer Fachkompetenz zu Ihrem passenden Hörgerät

Anamnese

In einem Vorgespräch verschaffen wir uns einen Überblick über die individuelle Hör- und Gesundheitssituation des Kunden, der sozialen Situation, einschließlich der Erfragung nach derzeitiger ärztlicher Behandlung, der aktuelle Versorgungssituation mit Hörhilfen und welche Höraufgaben im Alltag oder beim Hobby erfüllt werden sollen.

Hörprüfung

Mit verschiedenen Hörtest ermitteln wir die Hörleistung, die Verständlichkeit und Empfindlichkeit gegenüber hohen Lautstärkepegeln. Die individuelle Höreinschränkung kann sehr stark variieren und ergibt unterschiedliche Korrekturen.

Beratung

Wir beraten Sie daraufhin und erproben mit Ihnen die geeigneten Hörhilfen für die entsprechenden Höraufgaben um den Alltag wieder zu erleichtern. Die Erprobung verschiedener Hörsysteme erleichtert Ihnen dann die Wahl, denn man konnte sich von deren Leistung zu Hause überzeugen.

 

Verordnung

Hörbeeinträchtigte Menschen haben unter bestimmten Voraussetzungen bei der Versorgung einer Hörhilfe Anspruch auf eine Kostenbezuschussung bzw -übernahme durch die gesetzliche Krankenkasse. Der behandelnde Hals-Nasen-Ohren-Arzt führt die erforderlichen Messungen durch und stellt dann ein Rezept aus.

Beantragung

Wir übernehmen für Sie die komplette Abwicklung mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse/Ihrem Kostenträger. Gerne beraten wir Sie über die entstehenden Kosten.

Testphase

Die vergleichende Anpassung von Hörgeräten soll Ihnen die die Möglichkeit geben vor der Kaufentscheidung die Leistungsfähigkeit der verschiedenen Hörhilfen zu testen. Dabei werden in der Regel drei verschiedene Hörsysteme über einen längeren Zeitraum erprobt. Im Alltag zeigt sich am schnellsten die Wirksamkeit und die Zufriedenheit der unterschiedlichen Möglichkeiten. Tragekomfort, Bedienung, Aussehen, Hörfähigkeit, Verständlichkeit, Klang und der Preis sind einige Punkte, die die Auswahl dann beeinflussen. Gönnen Sie sich einfach etwas Zeit bei der Erprobung. 4-8 Wochen Testphase sind dabei ganz normal. Dabei ist das neue Hören auch mit einem Lernprozess verbunden. Wir begleiten Sie daher auf dem Weg zum besseren Hören. Durch unsere Einkaufsgemeinschaft haben wir die Möglichkeit die idealste Versorgung bei verschiedenen Hersteller zu testen und sind nicht von einen einzigen Anbieter abhängig.

Modernste Hörgerätetechnik

Die Weiterentwicklung im Bereich der Computertechnik bringt auch immer bessere Hörgeräte auf den Markt. Modernste Hörgeräte sind wahre Wunderkisten in Sachen Hören geworden. So machen Hörgeräte nicht nur lauter sondern auch leiser, wenn sie mit Lärm konfrontiert werden. Sie selektieren nicht nur nach Sprache und Lärm sondern auch Richtungen.

Neueste Systeme besitzen Bewegungssensoren, um Aktivitäten des Trägers festzustellen und somit die Ausrichtung der Mikrofone zu ändern oder bei Stürzen des Hörgeräteträgers ein Notsignal an Angehörige abzusetzen. Dazu benötigt man die Ankopplung an ein Smartphone per Bluetooth.
Dies wird dann bei manchen Herstellern auch genutzt, um sich im Ausland die fremde Sprache sich übersetzen zu lassen. Andere Anbieter ermöglichen durch eine Annäherung in den Empfangsbereich des häuslichen Bluetoothbereichs, dass z.b. das Licht im Hof oder Hausgang eingeschaltet wird.

Die häufigste Anbindung ist sicherlich die zum Fernseher per Streaming oder eben ans Handy zum besseren Telefonieren oder als Hörgeräte- Fernbedienung per App. Um Entfernungen zu überbrücken verwendet man gerne auch externe Mikrofone, die den Schall weiter entfernt aufnehmen und dann per Funk an das Hörgerät übertragen. Das verbessert die Verständlichkeit in schwierigen Hörsituationen wie z.B. in Gesellschaft, am Stammtisch oder Geburtstagsfeiern.

Nutzen sie die Vielfalt unserer verschiedenen Hörgeräteanbieter und informieren Sie sich weiter unten über verschiedenen Bauformen wie Im-Ohr-Geräte, Hinter-Ohr-Geräte, RIC- Geräte oder verschiedene Energieversorgungsmöglichkeiten wie Batterie-, Akku- oder vielleicht bald auch mal Wasserstofftechnologie.

Unsere Hörgeräte-Marken

www.bernafon.de
www.hansaton.de
www.signia-hoergeraete.de
www.starkey.de
www.widex-hoergeraete.de

…in unserem erweiterten Repertoire finden Sie folgende Hörgerätehersteller:

www.audifon.com/de
www.audioservice.com/de
www.oticon.de
www.phonak.com/de
www.resound.com

 

 

Hier geht es zum Online-Hörtest von bernafon…

Gutes Sehen und Hören ist Vertrauenssache.

Logo Optik Baensch
Ebingen

Marktstraße 18

72458 Albstadt

Tel.: 07431-2853
Fax: 07431-500333
info@optik-baensch.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo-Fr von 8.30-12.30 Uhr und 14.00-18.30 Uhr

Sa. von 8.30-13.00 Uhr

Tailfingen

Hechinger Str. 11-13

72461 Albstadt

Tel.: 07432-8351
Fax: 07432-171468
info@optik-baensch.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo, Di, Do, Fr von 8.30-12.00 Uhr und 14.00-18.30 Uhr

Mi.von 8.30-12.00 Uhr (nachmittags geschlossen)

Sa. von 8.30-13.00 Uhr